StipVisite - Thüringer Stipendiaten für Bildende Kunst 2019

Cosima Göpfert

Eröffnung 21. März 2020, 19 Uhr, Galerie Waidspeicher

Den konzeptuellen Arbeiten Cosima Göpferts liegt oftmals eine satirisch-kritische Haltung zu aktuellen Themen aus Politik und Zeitgeschehen zu Grunde. Dabei bedient sie sich diverser Techniken und Medien. Einer ihrer bevorzugten Werkstoffe ist das Porzellan, in dem sie Ihre ironisch-pointierten Werke manifestiert. Im spielerisch-versierten Umgang mit dem Material, provoziert Göpfert ein Spannungsfeld zwischen dessen alltäglichen Gebrauchsweisen und dem tatsächlichen ästhetisch-künstlerischen Gehalt. 

Seit einiger Zeit entwickelt die Künstlerin einen neuen Werkzyklus, mit dem sie sich wieder intensiver auf ihre Wurzeln in der Konkreten Kunst besinnt. Göpfert konstruiert objekthafte Bildtafeln, auf denen sie wiederkehrende Porzellan-Elemente zu seriellen Reliefstrukturen ordnet. So verschmelzen Material und Konzept, also Porzellan und seriell-konstruktive Gestaltung, zu Formgebilden von sinnlicher, als auch von wahrnehmungspsychologischer Intensität.

 

Philipp Schreiner, Kunstwissenschaftler


Login

  • Kulturstiftung des Freistaats Thüringen
    Haus zur Goldenen Schelle
    Hauptmarkt 40
    99867 Gotha

  • +49 (0)361 302540 - 0

  • +49 (0)361 302540 - 99

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright 2019 Thüringer Kulturstiftung | All Rights Reserved