Loading

Neue Leitung bei der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen

Die Kunsthistorikerin und Verlagsmanagerin Ute Edda Hammer wird zum 1. März 2018 die Geschäftsführung und Vorstandsposition der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen übernehmen. Sie folgt Peter Rein, der die Aufgaben bisher im Nebenamt wahrgenommen hat.

weiterlesen

 

Neuer Vorstand der Kulturstiftung beim Kulturrat Thüringen

Der Kulturrat Thüringen begrüßte die neue Geschäftsführerin der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen, Ute Edda Hammer, zu einem ersten Kennenlern- und Arbeitstreffen in seinen Räumen. Die Neuausrichtung der Kulturförderpraxis des Freistaats sowie Visionen für die Zukunft der Stiftung prägten diesen ersten Austausch. 

weiterlesen

Die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen hat zum 01.01.2005 ihre Arbeit aufgenommen. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Erfurt. Der Zweck der Stiftung ist die Förderung und Bewahrung von Kunst und Kultur in Thüringen. Ihr obliegt insbesondere die Förderung zeitgenössischer Kunst und Kultur der in Thüringen lebenden Künstlerinnen und Künstler. Dieser Stiftungszweck wird erfüllt durch die Gewährung von Stipendien und die Förderung von Projekten. Hierzu dienen vor allem die Zinserträge des auf den Freistaat Thüringen entfallenden Vermögensanteils aus dem Liquidationsvermögen der Stiftung Kulturfonds. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 2016 gefördert:

Stefan Schiek

Stefan Schiek - Neue Perspektiven

Galeria Ada

Galerie Ada Meiningen - Beate Debus

 2017 gefördert:

Kultur in Mitteldeutschland

Kultur in Mitteldeutschland gGmbH - Karl-Heinz Adler Zeitschriften

Kunstmuseen Erfurt

Kunstmuseen Erfurt - Sebastiao Salgado EXODUS

 2018 gefördert:

Flyer Ruprecht von Kaufmann 2018.jpg

Erfurter Kunstverein e.V. - Ruprecht von Kaufmann. Evakuierung des Himmels

02.05.2018